Alarmierung Tag und Nacht unter 110 oder 112


Spendenkonto: Sparkasse Forchheim IBAN: DE42 7635 1040 0020 3941 36

BIC: BYLADEM1FOR



Kontaktieren Sie uns gerne, unter:

0151/70059323


Erlebt unsere Hunde hautnah im Einsatz:

Youtube Kanal

Vielen Dank an alle offiziellen, als auch anonymen Spender, nur mit euch ist unsere Arbeit möglich!

Aktuelles

Sondertraining im Freizeitpark Schloss Thurn

Am vergangenen Mittwoch, den 12.09., hatten wir die einmalige Möglichkeit, außerhalb der Öffnungszeiten im Freizeitpark Schloss Thurn zu trainieren.

Wir hatten hier einerseits die Möglichkeit, mit Hilfe der vorhandenen Gerätschaften die Geschicklichkeit von Mensch und Tier zu trainieren. Andererseits bot sich uns die Gelegenheit, die Vermisstensuche in den kurz zuvor hoch frequentierten Besucherbereichen zu üben. Das Herausarbeiten des menschlichen Geruchs zwischen den vielen anderen, zum Teil noch relativ frischen Spuren, stellte für unsere Hunde eine ganz besondere Herausforderung dar, die wir so sonst nur sehr selten üben können.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Betreibern des Freizeitparkes Schloss Thurn für diese einmalige Möglichkeit und hoffen, dieses Training bald wiederholen zu können.

Ausbildungstag im BW-Depot Laffenau

Zusammen mit der Rettungshundestaffel Franken e. V. fand am 19.08.2018 im ehemaligen BW-Depot ein Ausbildungstag statt. Es wurden einzelne Stationen mit verschiedenen Szenarien aufgebaut: Für die Trailer wurde eine Suchstrecke gelegt und die Flächenhunde mussten bestimmte Flächen absuchen. Die dabei gefundenen Personen wurden durch die Hundeführer und Suchtrupphelfer entsprechend ihren Verletzungen versorgt.
Außerdem haben alle wieder eine Karten-, Kompass- und Funkauffrischung erhalten.

Ein besonderes Hightlight war, die Arbeitsweise der Kriminalpolizei im Bereich Spurensicherung kennen zu lernen. Bei einer Vermisstensuche kann es auch einmal vorkommen, dass sich beim Auffinden der Person herausstellt, dass es sich möglicherweise um eine unklare Sachlage handelt. Der Kriminalhauptkommissar, Herr Jürgen Kolb, von der Polizeiinspektion Schwabach hat uns durch seine praxisbezogene Ausbildung im Gelände auch für solche Situationen sensibilisiert.

Wir, die Rettungshundestaffeln Forchheim e. V. und Franken e.V., bedanken uns nochmals bei Herrn Kolb und der Führung der Kriminalpolizei für die unkomplizierte Art und Weise der Zusammenarbeit und für die hervorragende, einsatzbezogene Ausbildung.

Der Dank für die super Arbeit geht auch an alle, die an der Übung beteiligt waren.

Neuer Gruppenführer Ralf Chamberlain

Nachdem Ralf Chamberlain Ende März die Prüfung zum Einsatzassistenten mit Erfolg bestanden hat, konnte er vergangenes Wochenende  die Prüfung zum Gruppenführer ablegen. Die umfangreiche Ausbildung aus Theorie und Praxis sowie die Prüfung fanden im TCRH Mosbach statt.

Ralf wird in unserer Einsatzführung weitere wichtige Aufgaben übernehmen.

Das gesamte Staffelteam gratuliert Ralf zur erfolgreichen Prüfung und freut sich auf die künftigen gemeinsamen Herausforderungen.

 

Anstattfest Forchheim

Am 23.06.2018 waren wir mit einem Infostand und einem kleinen Geräteparcours auf dem Anstattfest vertreten.

Großer Anziehungspunkt waren unsere Vierbeiner, die kleine Vorführungen der Geräterarbeit zeigten und mit vielen Streicheleinheiten durch die Besucher verwöhnt wurden.

So hatten wir wieder Gelegenheit, den Menschen unsere Arbeit näher zu bringen und uns den vielen Fragen der Besucher zu stellen.
Für uns ging am späten Nachmittag ein erfolgreicher Tag zu Ende.

        

Wir bedanken uns bei der Stadt Forchheim für die Bereitstellung des Platzes.