Neuigkeiten

 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

***Rettungshunde im Erlebnispark Schloss Thurn *** Schloss Thurn Freizeitpark

Gestern hatten wir mal wieder die Gelegenheit, mit unseren Hunden im Freizeitpark zu trainieren. In kleinen Gruppen trainierten Mantrailer und Flächenhunde die Suche nach vermissten Personen. Dabei nutzten wir die ungewöhnliche Kulisse der Westernstadt sowie den großen Spielplatz, um für die Hunde etwas Abwechslung zu schaffen und an schwieriger Witterung zu arbeiten. Dabei ließen sich die Hunde weder von herumliegenden Pommes, noch von Requisiten vom Suchen abbringen.
... Mehr sehen...weniger sehen

2 Wochen

Nur noch wenige Minuten und das Team ist unterwegs in Richtung Heimat. Die Ankunft ist für Donnerstag 8.00 Uhr geplant. ... Mehr sehen...weniger sehen

3 Wochen

Am Wochenende waren wir zum Training auf dem Gelände des TCRH Mosbach zu Gast.
Neben einer kurzen Theorieeinheit zum Thema Einsatz- und Suchtaktik in den Trümmern nutzten wir die vielseitigen Möglichkeiten des Geländes, um die Hunde auf den Ernstfall vorzubereiten. Vor allem unsere Trümmerhunde profitierten von der tollen Anlage. Verrauchte Gänge und simulierte Hilferufe in einem teileingestürzten Gebäude, Versteckmöglichkeiten in verschütteten Autos, ein Paradies für jeden Trümmerhund.

Aber auch die Flächenhunde hatten die Möglichkeit, neues Terrain zu betreten, Unbekanntes kennen zu lernen und über sich hinaus zu wachsen.

Alles in Allem ein gelungenes Trainingswochenende mit vielen neuen Eindrücken und Impulsen für das Training.
... Mehr sehen...weniger sehen

4 Wochen

+++ Übung der Schnelleinsatzgruppe +++

In den letzten Monaten haben sich immer wieder Ereignisse gezeigt, in denen es darauf ankam, dass verschiedene Rettungsorganisationen schnell und gut zusammenarbeiten konnten.

Im Hinblick darauf fand gestern eine organisationsübergreifende Übung mit der Wasserwacht OG Ebermannstadt statt.

Hierbei konnten wir einerseits die Fahrt mit den Booten, andererseits auch die Suche von den Booten aus trainieren. Vielen Dank an die Kamerad*innen für die interessante Übung!
... Mehr sehen...weniger sehen

1 Monat
+++ Übung der Schnelleinsatzgruppe +++

In den letzten Monaten haben sich immer wieder Ereignisse gezeigt, in denen es darauf ankam, dass verschiedene Rettungsorganisationen schnell und gut zusammenarbeiten konnten. 

Im Hinblick darauf fand gestern eine organisationsübergreifende Übung mit der Wasserwacht OG Ebermannstadt statt.

Hierbei konnten wir einerseits die Fahrt mit den Booten, andererseits auch die Suche von den Booten aus trainieren. Vielen Dank an die Kamerad*innen für die interessante Übung!Image attachmentImage attachment

... Mehr sehen...weniger sehen

1 Monat

die ISAR Germany - International Search and Rescue entsendet nach dem schweren Erdbeben in Haiti zusammen mit der Partnerorganisation BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. ein Erkundungsteam. Wir drücken den Kameraden die Daumen!Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. haben wir nach dem schweren Erdbeben ein Erkundungsteam nach Haiti entsandt.

#Haiti #Erdbeben #earthquake #katastrophenhilfe #Katastrophe #isargermany #BRH #tremblementdeterre Frantz Duval Le Nouvelliste Haiti #seisme #earthquakehaiti
... Mehr sehen...weniger sehen

1 Monat
die ISAR Germany - International Search and Rescue entsendet nach dem schweren Erdbeben in Haiti zusammen mit der Partnerorganisation BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. ein Erkundungsteam. Wir drücken den Kameraden die Daumen!

Wir gratulieren zur bestandenen Hauptprüfung und freuen uns über ein neues Flächenteam!

Sabrina und Kalle haben heute bei der BRH-Rettungshundestaffel Ulm e.V. unter den Augen von LRRH Volker Marx ihre Flächenprüfung bestanden.

Vielen Dank an die Staffel Ulm für die gute Organisation und an Volker Marx für das faire Richten.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!
... Mehr sehen...weniger sehen

1 Monat
Wir gratulieren zur bestandenen Hauptprüfung und freuen uns über ein neues Flächenteam!

Sabrina und Kalle haben heute bei der BRH-Rettungshundestaffel Ulm e.V.  unter den Augen von LRRH Volker Marx ihre Flächenprüfung bestanden.

Vielen Dank an die Staffel Ulm für die gute Organisation und an Volker Marx für das faire Richten.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

"Nach Verkehrsunfall mehrere Personen vermisst" - so hieß das Einsatzstichwort unserer heutigen Übung.
Unter möglichst realistischen Bedingungen übte unsere Staffel heute diesen Einsatzfall. Während unsere Flächenteams im angrenzenden Wald nach den vermissten Personen suchte, nutzten unsere Mantrailer in Ausbildung die Übung für eine super informative Theorieeinheit zum Thema "Geruchsartikel sichern" und konnten dann den Individualgeruch der vermissten Autofahrerin aufnehmen, die Spur bis ins Wohngebiet verfolgen und die Person dort auffinden.
Vielen Dank an Hans und Marion von der Rettungshundestaffel-Oberland für die tatkräftige Unterstützung und die informative Theorieeinheit und auch an unsere beiden Freiwilligen mit schauspielerischem Talent, die unseren neuen Suchtrupphelfern in Sachen Erste Hilfe vieles abverlangt haben.

#ehrenamtverbindet
#sardog
#rettungshundeforchheim
#mantrailing
#flächensuche
... Mehr sehen...weniger sehen

2 Monate

#dlrgforchheim
#rettungshundeforchheim
#ehrenamtverbindet
... Mehr sehen...weniger sehen

2 Monate

Am Mittwoch hatten wir die Möglichkeit, eine gemeinsame Übung mit der DLRG Forchheim durchzuführen. Während die jungen, unerfahrenen Hunde sich langsam an das Bootfahren gewöhnen konnten trainierten die erfahrenen Hunde unter anderem die Suche vom Boot aus.

Vielen Dank an die DLRG für die tolle Übung und die großzügige Verköstigung! Wir freuen uns aufs nächste Mal!

#ehrenamt
#dlrg
#BRH
#rettungshunde
#bootfahren
#ehrenamtverbindet
... Mehr sehen...weniger sehen

2 Monate

BRH-Rettungshundestaffeln im Hochwassereinsatz

Rettungshundestaffeln des BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. sind zurzeit in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten aktiv.

Mit Trümmersuchteams unterstützen die Staffeln Bonn/Rhein-Sieg und Rhein-Mosel die Suche nach verschütteten Personen. Die BRH-Staffel Eifel-Mosel war zusammen mit Einsatzkräften anderer Organisationen und Fachdienste beim Abfüllen von Sandsäcken tätig. In Baden-Württemberg sind die Einsatzkräfte des Landeskatastrophenschutzes mit mehreren hundert Einsatzkräften unterwegs, um in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu helfen.

Wir sind in Gedanken bei den Betroffenen und allen Helfern des Katastrophenschutzes, die sich in dieser schwierigen Situation für ihre Mitmenschen einsetzen.

Auch Sie können helfen: Mit einer Spende stellen Sie sicher, dass unsere ehrenamtlichen Helfer auch in Zukunft für jene da sein können, die unsere Hilfe benötigen. Jeder Beitrag hilft!

www.bundesverband-rettungshunde.de/de/spenden.html
... Mehr sehen...weniger sehen

2 Monate

Wir verabschieden heute unseren tollen Dusty in den Einsatzdienst-Ruhestand!

Als Dusty am 19.05.2010 das Licht der Welt erblickte, ahnte er nicht, was für eine großartige Aufgabe er einmal erfüllen wird.
Zusammen mit seinem Hundeführer Johannes entdeckte er im Jahr 2012 die Rettungshundearbeit für sich und stand unserer Staffel seit 2016 als geprüfter Flächenhund zur Verfügung.

Mittlerweile hat das Alter ihn eingeholt, die Knochen werden müder, sodass er nun seinen wohlverdienten Ruhestand genießen kann.

Vielen Dank für deinen jahrelangen, verlässlichen Einsatz!
... Mehr sehen...weniger sehen

3 Monate
Wir verabschieden heute unseren tollen Dusty in den Einsatzdienst-Ruhestand!

Als Dusty am 19.05.2010 das Licht der Welt erblickte, ahnte er nicht, was für eine großartige Aufgabe er einmal erfüllen wird.
Zusammen mit seinem Hundeführer Johannes entdeckte er im Jahr 2012 die Rettungshundearbeit für sich und stand unserer Staffel seit 2016 als geprüfter Flächenhund zur Verfügung. 

Mittlerweile hat das Alter ihn eingeholt, die Knochen werden müder, sodass er nun seinen wohlverdienten Ruhestand genießen kann. 

Vielen Dank für deinen jahrelangen, verlässlichen Einsatz!

Gestern hatten wir wieder einmal die Möglichkeit, ein etwas anderes Trainingsgelände zu nutzen.
Die vielen Betonröhren bieten wunderbare Versteckmöglichkeiten und auch der Geruch bzw. die Witterung verhält sich auf der offenen Fläche ganz anders als wir es im Wald gewohnt sind.
Alle Hunde haben hoch konzentriert gearbeitet und die Schwierigkeiten gemeistert.

Vielen Dank an das Betonwerk Kurr , dass wir das Gelände regelmäßig für unser Training nutzen können und unsere Hunde auch an ungewohntes Terrain heranführen können.
... Mehr sehen...weniger sehen

3 Monate

... Mehr sehen...weniger sehen

3 Monate

Heute stand das Unterordnungs-Training auf dem Programm. Neben den "alten Hasen" hat auch unser Nachwuchs trotz der Temperaturen fleißig mitgearbeitet. Früh übt sich, wer ein gehorsamer Rettungshund werden will!
Insbesondere für unsere (späteren) Flächen- und Trümmerhunde ist das Unterordnungstraining wichtig. Zum einen ist die bestandene Begleithundeprüfung Grundvoraussetzung für die weiteren Rettungshundeprüfungen, zum anderen ist ein gewisser Gehorsam sowohl in der Fläche als auch auf den Trümmern essenziell, nicht zuletzt für die Sicherheit des Mensch-Hund-Teams.

Und solange der Spaß dabei nicht zu kurz kommt, machen alle begeistert mit.

#unterordnung
#begleithundetraining
#diekleinenganzgroß
#BRH
#rettungshundestaffelforchheim
#summervibes
... Mehr sehen...weniger sehen

3 Monate

Zum geprüften Rettungshundeteam im Handumdrehen. Das haben Ralf und Amina am Wochenende geschafft. Nachdem sie letzte Woche die Vorprüfung Fläche bestanden haben konnten sie gestern die letzte Hürde zum geprüften Flächenteam meistern.
Unter den Richteraugen von Susi Tismer haben die beiden bei der ausrichtenden BRH-Rettungshundestaffel Ries e.V. ihr Können unter Beweis gestellt und stehen künftig für Einsätze zur Verfügung.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Mitwirkung.
... Mehr sehen...weniger sehen

4 Monate
Zum geprüften Rettungshundeteam im Handumdrehen. Das haben Ralf und Amina am Wochenende geschafft. Nachdem sie letzte Woche die Vorprüfung Fläche bestanden haben konnten sie gestern die letzte Hürde zum geprüften Flächenteam meistern.
Unter den Richteraugen von Susi Tismer haben die beiden bei der ausrichtenden BRH-Rettungshundestaffel Ries e.V.  ihr Können unter Beweis gestellt und stehen künftig für Einsätze zur Verfügung.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Mitwirkung.

Ein erfolgreicher Tag für unsere Teams.

Ralf mit Amina, Sabrina mit Kalle und Ellen mit Masha (BRH-Rettungshundestaffel Ries e.V.) konnten bei der Vorprüfung Fläche überzeugen und haben bestanden. Damit ist der Weg zum Flächensuchhund geebnet.

Wir gratulieren den Prüflingen ganz herzlich!

Auch Beate und Peaches waren kürzlich erfolgreich. Sie haben die Begleithundeprüfung mit Bravour bestanden.

Auch diesen beiden gratulieren wir zu dieser tollen Leistung!
... Mehr sehen...weniger sehen

4 Monate
Ein erfolgreicher Tag für unsere Teams.

Ralf mit Amina, Sabrina mit Kalle und Ellen mit Masha (BRH-Rettungshundestaffel Ries e.V.)  konnten bei der Vorprüfung Fläche überzeugen und haben bestanden. Damit ist der Weg zum Flächensuchhund geebnet.

Wir gratulieren den Prüflingen ganz herzlich!

Auch Beate und Peaches waren kürzlich erfolgreich. Sie haben die Begleithundeprüfung mit Bravour bestanden.

Auch diesen beiden gratulieren wir zu dieser tollen Leistung!Image attachmentImage attachment
Load more