Alarmierung Tag und Nacht unter 110 oder 112


Spendenkonto: Sparkasse Forchheim IBAN: DE42 7635 1040 0020 3941 36

BIC: BYLADEM1FOR



Kontaktieren Sie uns gerne, unter:

0151/70059323


Erlebt unsere Hunde hautnah im Einsatz:

Youtube Kanal

Vielen Dank an alle offiziellen, als auch anonymen Spender, nur mit euch ist unsere Arbeit möglich!

2015

Einsatzübung mit der DLRG Forchheim

Am 03.10.2015 hat die DLRG Forchheim mit uns die Zusammenarbeit für den Ernstfall trainiert. Ziel der Einsatzübung war das Aufnehmen und Übersetzen der Rettungshundeteams mit Rettungsbooten über den Main-Donau-Kanal.

Drei Rettungsschwimmer der DLRG wurden für die Vermisstensuche im Uferbereich im Wasser versteckt. Für die Hunde war es eine neue Situation, die sie und ihre Hundeführer/innen gut gemeistert haben.

Für die Mantrailer sind drei Trails gelegt worden. Die Trails waren durch den Kanal unterbrochen. Nach dem Übersetzen mit dem Boot mussten die Hunde die Spur auf der anderen Kanalseite wieder finden und aufnehmen (ebenfalls drei Personen im Wasser). Diese Aufgabe wurde von den Teams sehr gut gelöst.

Abschließend zogen sowohl die DLRG als auch wir aus der Einsatzübung ein positives Fazit. Wir bedanken uns bei der Mannschaft der DLRG für die tolle Zusammenarbeit!

DSCF2599

3. Rettungskräftetag in Forchheim

Eine interessante Erfahrung brachte uns der 3. Rettungskräftetag am 26.09.2015  in Forchheim. Neben kleinen Gerätevorführungen konnten wir auf dem Paradeplatz gemeinsam mit mehreren Forchheimer Hilfsorganisationen eine fingierte Rettungsaktion demonstrieren.

DSCF2380 Mit einer Abseilvorführung Frau/Hund sowie einem Trail  war es uns möglich, die Vorführung tatkräftig zu unterstützen.

Die Aktion zeigte deutlich, dass unsere Hunde auch in Extremsituationen gelassen bleiben, ihren Hundeführern vertrauen und ihre Arbeit zuverlässig verrichten.

Mantrailer-Einsatzübung mit FFW Poxdorf

Für unsere Mantrailer-Einsatzübung stellten sich am 26.08.2015 mehrere Mitglieder der FFW Poxdorf zur Verfügung, die durch unser Team

Bild1

ca. 2 Stunden vor Trailerstart instruiert und in Poxdorf zur Suche verlegt wurden. Erschwerend kam für unsere Suchteams hinzu, dass nicht nur die einzelnen „vermissten Personen“ gefunden werden mussten, sondern zudem noch weitere Fremde, die um das eigentliche „Opfer“ platziert wurden, durch den Hund ausgeschlossen werden mussten.

Bild2Das positive Resultat der Einsatzübung hat gezeigt, dass wir uns auf der richtigen „Fährte“ befinden, es jedoch auch noch viel zu tun gibt.

Bild3Wir bedanken uns herzlich bei den Mitglieder der FFW Poxdorf für das gezeigte Interesse an unserer Arbeit sowie für die aufgebrachte Zeit, um mit uns zu trainieren. Gerne sehen wir einem weiteren gemeinsamen Training entgegen.

1.000 €-Spende von der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG

Unter den 3.600 Mitarbeitern der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG engagieren sich viele
privat für soziale Projekte. Anlässlich des 50jährigen ECE-Jubiläums unterstützte die ECE die guten
Taten von 50 Mitarbeitern mit jeweils 1.000 Euro. Nach Einreichung umfangreicher Bewerbungsunterlagen
durch unser Staffelmitglied und ECE-Mitarbeiterin Birgit Maußner erfolgte die Auswahl der Projekte durch
eine unternehmensinterne Online-Abstimmung sowie durch eine Jury, bestehend aus ECE-Mitarbeitern.

Wir hatten das Glück gewählt zu werden und erhielten so 1 x 1.000 Euro auf unser Spendenkonto
Ende Juli 2015 gutgeschrieben!

Unser herzliches Dankschön an die ECE!

ECE-Logo