Alarmierung Tag und Nacht unter 110 oder 112


Spendenkonto: Sparkasse Forchheim IBAN: DE42 7635 1040 0020 3941 36

BIC: BYLADEM1FOR



Kontaktieren Sie uns gerne, unter:

0151/70059323


Erlebt unsere Hunde hautnah im Einsatz:

Youtube Kanal

Vielen Dank an alle offiziellen, als auch anonymen Spender, nur mit euch ist unsere Arbeit möglich!

2015

Infostand in Forchheim

DSCF2679Am 5.12.2015 konnten wir auch dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit mit dem Verkauf von Plüschhunden gute Einnahmen erzielen.
Das rege Interesse an unserem Verein sowie zahlreiche Spenden gestaltete den Tag für uns erneut sehr erfolgreich.

Wir bedanken uns beim Ordnungsamt Forchheim für die Stellung des Platzes.

1. Hilfe am Hund, Schulung in der Tierklinik Nord

Unsere jährliche Auffrischungs-Schulung zur 1. Hilfe am Hund erhielten wir 11.11.2015 durch Tierärztin Miriam Ehrlinger in der Tierklinik Nord, Nürnberg.

Um auch unseren Hunden 1. Hilfe leisten zu können, gab es sowohl theoretische als auch praktische Einweisungen der nötigen Ersthelfer-Maßnahmen.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Ehrlinger für die informative Schulung.

1156€ Spende von der Fa. Wavelight GmbH

Bild_9633
Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende der Firma Wavelight GmbH, Erlangen, i. H. v. 1.156 €.

Am 28.10.2015 wurde die großzügige Spende von Geschäftsführer Martin Reichelt an uns übergeben. Bei Kaffee und Kuchen informierte sich Hr. Reichelt über Sinn und Zweck unserer Staffel und berichtete, dass der Erlös, der über die Einnahmen der Sommerfest-Tombola zustande kommt, jährlich einem guten Zweck zufließt. Die Tombola-Preise setzen sich grundsätzlich aus den Weihnachtsgeschenken der Lieferanten zusammen. Dieses Jahr hatten wir das Glück, dass unser Staffelmitglied Beate Pohlmann unseren Verein nominierte und wir letztendlich auch durch die Mitarbeiter der Firma Wavelight GmbH gewählt wurden. Unser Dank an alle, die für uns gestimmt haben!

24-Std.-Einsatzübung mit THW Forchheim

Ein Schmakerl der besonderen Art durften wir von Freitag auf Samstag 24./25. Oktober 2015 mit dem THW Forchheim erleben.

Los ging es am frühen Abend für uns mit dem Szenario, zwei vermisste Kinder zu suchen. Zwei Trailer-Teams wurden losgeschickt um die Geschwister in einer Wohngegend ausfindig zu machen. Ein Kind konnte innerhalb kürzester Zeit gefunden werden. Schwierigkeit hier war, den Geruch der Beiden zu differenzieren.
Bereits auf der Rückfahrt in unsere Unterkunft erhielten wir erneut Nachricht über eine vermisste Person. Ein THW Mitglied wurde seit dem Einsatz vermisst. Auch hier wurde ein Trailer-Team angesetzt, um die Person zu suchen, die in einer Wiese liegend geortet werden konnte.
Nach einer warmen Nachtmahlzeit hatten wir die Möglichkeit in einem Bettenlager unsere Nachruhe für einige Stunden zu finden.
IMG-20151024-WA0004
Am Samstag Vormittag  konnten wir der Bergungsgruppe des OV Forchheim beim Abstützen eines einsturzdrohenden Hauses unterstützen.

Und nach einem kräftigendem Mittagessen wurden wir noch einmal in den Einsatz gerufen:

Am Einsatzort erwartete uns ein Großszenario im unübersichtlichem Areal. THW Einheiten sowie ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera waren vor Ort. Drei Personen wurden vermisst. Nach kurzer Lagebesprechung durchsuchten zwei unserer Flächenhunde ein angrenzenden Waldstück. Letztendlich wurden die vermissten Personen von der Wärmebildkamera des Polizeihubschraubers in einem nebenliegenden zugeteilten Gebiet erfasst und anschließend durch das THW geborgen.

Summa summarum: Ein erfolgreiches, aber auch anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Wir konnten viel lernen und an sind wieder ein Stück reicher an Erfahrung, um für den Ernstfall optimal gerüstet zu sein.
IMG_3203
Herzlichen Dank an das THW für die klasse Zusammenarbeit, die gestellte Unterkunft und das lecker Essen!